Maxirock für kleine Frauen: So tragen sie den angesagten Maxirock!

Du bist auch nicht über die 1,60 Meter Körpergröße hinausgekommen? Oder hast den Sprung nur gerade eben so geschafft, aber bis zur 1,65 Meter hat´s dann auch nicht mehr gelangt? Dann kennst Du das Dilemma mit den Maxiröcken gut. Und deshalb geht es heute um den Maxirock für kleine Frauen – denn mit diesen Tipps kannst Du ihn perfekt tragen!

Maxiröcke sind ideal für den Sommer, weil sie herrlich luftig sind, aber sehen an Dir nicht so aus, wie Du es Dir wünschst? Wir zeigen Dir, wie Du zukünftig nicht mehr in den Stoffmassen verloren gehst, sondern stilsicher auch als kleine Frau ganz groß aussehen kannst.

Nicht zu lang – nicht über den Boden schleifen-kürzen lassen, Handbreit über dem Boden


Das oberste Gebot, das beim Maxirock für kleine Frauen gilt: Er darf nicht zu lang sein! Wenn Dein Rock über den Boden schleift oder Du bei jedem zweiten Schritt in den Saum Deines Rockes trittst, muss sich etwas ändern! Der Weg zum Schneider lohnt sich allemal. Dort kann Dein Rock ruckzuck gekürzt werden. Die ideale Länge sollte mindestens eine Handbreit vom Boden abstehen. Eine gute Länge hat beispielsweise dieser Faltenrock.

Maxirock für kleine Frauen: Die Formel für kleine Frauen


Eine Regel, die Du Dir speziell als kleinerer Mensch merken solltest, ist die 2/3 & 1/3 Regel. Das bedeutet, dass Du Dich nie so kleiden solltest, dass Dein Körper in zwei gleich große Hälften unterteilt wird. Spiel mit den Proportionen. Das funktioniert großartig mit einer Paperbag Taille, wie etwa bei dem Maxirock von Asos Design Tall.

Damit ein Maxirock nicht wie ein Sandsack an Dir wirkt, hilft es, wenn Du ihn möglichst hoch auf der Hüfte trägst, also wie einen high waisted Rock. Falls nötig, fixierst Du den Maxirock mit einem Gürtel.

Kleine Frau und trotzdem lange Beine


Viele Maxiröcke kommen mit einem oder sogar zwei Schlitzen an den Seiten. Die machen den Rock vor allem im Hochsommer angenehm luftig. Aber sie haben auch den Vorteil, dass Deine Beine dadurch länger wirken, weil sie nicht im Rock „gefangen“ sind. Asos bietet einen tollen Maxirock aus Satin mit einem Schlitz an, der vorne in der Mitter verläuft.

Schlichtes Oberteil zum Maxirock


Viele Maxiröcke bestechen durch strahlende, knallige Farben und auffallende Muster. Deshalb ist es umso wichtiger, dass das Oberteil in ruhigen, schlichten Farben gehalten wird. Optimal sind weiß und schwarz. So kann der Rock als optisches Highlight optimal im Vordergrund stehen.

Tipp: Wenn Dein Oberteil einen V-Ausschnitt hat, streckt das Deinen Oberkörper zusätzlich. Das „KIMMI“ Top von About You eignet sich optimal zum Maxirock.

Maxirock für kleine Frauen: Oberteil nicht überlappen lassen


Es gibt einen Fehler, den viele Frauen, egal ob groß oder klein machen, wenn sie einen Maxirock tragen. Sie tragen ihr Oberteil über dem Rock! Der Nachteil daran ist, dass dadurch der gesamte Körper gestaucht wird. Das liegt daran, das ein Teil des Maxirocks durch das Oberteil optisch versteckt wird.

Der an der Taille zulaufende Maxirock entfaltet erst seine Wirkung, wenn er komplett zu sehen ist. Dadurch konzentriert sich der Blick des Betrachters auf die Taille und der Körper wird optisch gestreckt – beim Maxirock für kleine Frauen ganz besonders wichtig!

Die Schuhe – High Heels oder Flats zum Maxirock?


Der erste Impuls, den wohl jede Frau hat, wären die High Heels. Und dagegen ist auch wenig auszusetzen. High Heels machen uns kleine Frauen größer und sehen zum Maxirock toll aus.
Diese Hampstead High Heels sehen zu jedem Maxirock fantastisch aus!

Hier kommt das große ABER: Flats sind im Alltag gemütlicher und praktischer. Zu einem Maxirock sehen sie cool aus und können dem ganzen Look eine persönliche Note geben.
Einen tollen Kompromiss bieten die schwer im Trend liegenden Plateau Schuhe, wie etwa die ALDO-Jin Sandalen. Sie machen Dich größer, und sind gemütlich. #winwin

Wenn Du Dich für weitere Schuhtrends interessierst, solltest Du Dir definitiv die Schuhtrends für das Frühjahr 2018 ansehen.

Welcher Bikini passt wirklich zu Dir und Deiner Figur?

Wir haben einen Test entwickelt, damit Du den perfekten Bikini für Dich persönlich finden kannst. Beantworte einfach nur diese 5 Fragen und schon erfährst Du, welcher Bikini am besten zu Deiner Körperform passt und welche Farben Du wählen solltest: Test starten und perfekten Bikini finden!

Maxirock für kleine Frauen: So tragen sie den angesagten Maxirock!
4.9 (98.18%) 11 votes

Kommentar verfassen