Eliza Schneider

„Mein Ziel ist es, ich selbst zu bleiben“ Eliza Schneider alias White Aesthetic im Interview

Sie nennt sich selbst „Minimalism Lover“. Bloggerin Eliza Schneider weiß, dass es nicht viel Farbe braucht, um aufzufallen. Unter dem Synonym „White Aesthetic“ begeistert sie mit ihren schlichten und farbneutralen Outfits mittlerweile über 10.000 Follower auf Instagram.

Schnörkellos und schick präsentiert Eliza Schneider minimalistische Kompositionen rund um die Themen Fashion und Lifestyle. Im Interview verrät sie, warum sie es für wichtig hält langfristig in Kleider zu investieren, woher ihre Modeinspiration kommt und was sie noch unbedingt erreichen möchte.

lovethislook.de: Was fasziniert Dich an Mode?

Eliza Schneider: Die größte Faszination an Mode für mich ist die Möglichkeit, seine Individualität zum Ausdruck zu bringen und sich durch seinen Stil an die gegebene Situation anzupassen oder sich durch Extravaganz von der Masse abzuheben.

lovethislook.de: In welchem Alltagslook fühlst Du Dich am wohlsten?

Eliza Schneider: Ehrlich gesagt trage ich in meiner Freizeit meist flache Schuhe und gemütliche Klamotten. Jedoch mache ich mir immer Gedanken über mein Outfit und wenn ich mich nicht wohl fühle, bin ich ziemlich mies drauf.

lovethislook.de: Wie stehst Du zu Trends?

Eliza Schneider: Bei manchen Trends bin ich total gerne dabei, jedoch lege ich eher Wert auf zeitloses und puristisches Design, welches man nicht nur eine Saison tragen kann. Allgemein sollte man mehr darauf achten, langfristig in Kleider zu investieren.

lovethislook.de: Du bist ein „Minimalism Lover“. Wie hast Du Deinen persönlichen Stil gefunden?

Eliza Schneider: Minimalismus ist eine Definitionssache. Mein Minimalismus bezieht sich zum Beispiel eher auf Farbtrends. Ich stehe total auf monochrome Looks und trage dazu dann aber auch mal eine überhaupt nicht minimalistisch, kitschige Tasche oder Kette.

lovethislook.de: Neben Instagram führst Du auch einen Blog. Wie kam es zur Gründung?

Eliza Schneider: Der Blog hat sich mit der Zeit ergeben. Man hat dort einfach die Möglichkeit noch detaillierte auf seine Follower einzugehen und Outfits näher und ausführlicher zu beschreiben.

Jedoch muss ich leider gestehen, dass ich auf dem Blog nur halb so aktiv bin wie ich es gerne wäre, da es sehr zeitaufwendig ist und ich neben meinem Studium leider nur begrenzt Zeit habe.

lovethislook.de: Woher holst Du Dir Modeinspiration?

Eliza Schneider: Pinterest ist die Lösung für jede Art von Kreativblockade! Nicht nur Outfitinspirtationen hole ich mir dort, sondern auch Kochrezepte, Einrichtungsideen und Designinspiration für mein Studium. Natürlich gibt es aber auch viele tolle Blogger auf Instagram die täglich ihre tollen Looks teilen und von denen ich mich gerne inspirieren lasse.

lovethislook.de: Auf Instagram folgen Dir über 10.000 Menschen. Was sind Deine Tipps für richtig gute Instagramfotos?

Eliza Schneider: Wichtig sind für mich stimmige Proportionen und qualitativ hochwertige Aufnahmen. Außerdem ist es nicht verkehrt, sich für einen Stil oder einen roten Faden zu entscheiden, der immer wieder in den Bilder auftaucht. Zum Beispiel ein Farbkonzept.

lovethislook.de: Was würdest Du gerne innerhalb der Blogger- und Instagramszene verändern?

Eliza Schneider: Verändern würde ich an sich eigentlich nichts. Es gibt viele tolle Blogger die täglich ihre Individualität zum Ausdruck bringen. Jeder entscheidet selbst welche Richtung er einschlagen möchte und das ist auch gut so.

lovethislook.de: Welches Ziel möchtest Du mit Deinem Blog/Instagramprofil noch gerne erreichen?

Eliza Schneider: Mein Ziel ist es, ich selbst zu bleiben. Mir ist es wichtig, dass ich nur mit Firmen zusammenarbeiten, mit deren Produkten ich mich gut identifizieren kann. Blogger, die ihrem Stil nicht treu bleiben und die sich von Firmen kaufen lassen, wirken auf mich nicht gerade authentisch.

Welcher Sommerduft 2018 passt zu Dir?

Wir haben alle neuen Düfte getestet, damit Du leicht den perfekten Duft für Dich persönlich finden kannst. Beantworte einfach nur diese 6 Fragen und schon erfährst Du, welches der neuen Parfums am besten zu Dir passt: Test starten!

„Mein Ziel ist es, ich selbst zu bleiben“ Eliza Schneider alias White Aesthetic im Interview
4.8 (96%) 5 votes

Kommentar verfassen