Abwechslung beim Bob stylen: Die besten 8 Ideen (mit Anleitungen)

Kommt dir deine Frisur langweilig vor? Viele Frauen tendieren dazu, die Haare immer gleich zu tragen. Dabei gibt es so viele Möglichkeiten mit kleinen Variationen mehr aus deiner Frisur herauszuholen. Das gilt insbesondere für Bob-Frisuren, denn kaum ein Style ist so wandelbar und wunderbar wie der Bob. Verliebe dich neu in deine Frisur, indem du mehr Abwechslung beim Bob stylen einbringst!

Hier kommen acht ganz einfache Ideen, die Lust auf Neues machen.

1. Lässig: Bob Update durch ein Haarband


Das gute alte Haarband ist gefragt wie nie zuvor. Vor allem mit schicken Paisley-Mustern oder Blumenprints! Egal, ob du die Haare lockig oder lieber ganz glatt tragen willst: Das Haarband sorgt dafür, dass du mehr aus der Frisur herausholst!



Gratis-Test

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:

Jetzt testen


Wer einen Pony trägt, sollte unbedingt ausprobieren ihn vorne herausfallen zu lassen. Das sieht besonders lässig aus.

Tipp: Style dir die Haare nachdem du das Haarband übergezogen hast. Sonst kann das Volumen in sich zusammenfallen. Verwende für dein Styling einen Volumenschaum wie Bruce Mousse von LTL. Der bringt neuen Schwung in deinen Bob und schenkt zusätzliches Volumen.

2. Doppelt hält besser

Ein tiefer Haarknoten wirkt immer elegant. Noch schicker wirken zwei kleinere Haarknoten! Das trägt garantiert nicht jede. Wenn du einen Longbob trägst, hast du genug Haarlänge für diese Frisur.

Und so geht’s: Arbeite etwas Bruce Mousse Volumenschaum ins trockene Haar ein, um für mehr Volumen und Griffigkeit zu sorgen. Außerdem halten die beiden Dutts durch den Schaum besser.

Ziehe dir einen Scheitel und teile deine Mähne am Hinterkopf anschließend in zwei gleich große Partien. Stecke die erste mit einem Haarclip fest, damit sie dir nicht in den Weg kommt. Anschließend drehst du dir einen klassischen Dutt und fixierst ihn am besten mit einem kleinen transparenten Haargummi. Das wirkt edel!

Das gleiche wiederholst du dann auf der andren Seite.

3. Half-up mit “Messy Bun”

Wo wir schon beim Thema lässig sind – auch diese Frisur bringt Abwechslung beim Bob stylen! Der sogenannte Messy Bun zählt zu den heißesten Trends des Jahres. Dafür wird ein lockerer Haarknoten gebunden, den du etwas auseinanderzupfst. Besonders modern wirkt der Look, wenn du nur die Partie am Oberkopf zu einem Dutt drehst und die restlichen Haare offen trägst.

Und so geht’s: Die Strähnen am Oberkopf mit einem Stilkamm abtrennen und nach hinten kämmen. Jetzt drehst du die Haare zu einem Knoten und bindest ihn mit einem Haargummi fest. Vorsichtig noch ein paar Strähnen herauszupfen, um den Style legerer zu machen. Die fertige Frisur mit dem duftenden Jaques Lack Haarlack fixieren. Fertig!

4. Bewegung im Haar

Wenn du sie hast, darfst du natürlich auch zu deiner Naturwelle stehen. Es muss nicht jedes Härchen glatt anliegen – ein natürlicher Schwung wirkt modern und edel. Dazu passt auch dieser Bob-Trend: Die A-Linien Form! Der Bob wirkt leicht ausgestellt, was durch das Volumen an den Spitzen zustande kommt.

Diese Stylingidee ist in der Umsetzung sehr simpel. Greife zu einem Lockenstab mit größerem Durchmesser (mindestens 25 mm) und drehe die Locken nur in die Längen. Die Ansätze lässt du aus.

Ein echter Geheimtipp für diamantförmige Gesichter oder alle, die eine breite Stirn kaschieren wollen. Das Volumen liegt nämlich im Kinnbereich, das lenkt den Blick eher nach unten. Dadurch wird die Gesichtsform ausbalanciert.

5. Abwechslung beim Bob stylen: Der Haarspangen-Trend

Nicht nur lange Haare lassen sich mit einer schönen Spange aufwerten. Auch Bobfrisuren wirken dadurch frischer. Und sollte ein besonderer Anlass anstehen: Mit einer Spange im Haar verleihst du deiner Frisur die nötige Extravaganz.

Bei diesem Look werden die Strähnen am Oberkopf zusammengefasst und am Hinterkopf kunstvoll verdreht. Mit einer schicken goldenen Haarspange fixierst du den Style. Lass vorne ein paar Strähnen herausfallen, damit der Look nicht zu streng wirkt.

6. Voluminöser Pferdeschwanz

Wer sagt, Zöpfe sehen nur bei langen Haaren gut aus? Bei einem Bob hast du einen großen Vorteil: Bei der kurzen Mähne bleibt das Volumen viel besser erhalten. XXL-Haare ziehen durch ihr Gewicht den Pferdeschwanz nach unten, wodurch die Frisur schnell platt wirken kann.

Bei einem Bob passiert dir das nicht!

Zieh dir einen tiefen Seitenscheitel und gib am besten etwas Glanzsserum ins Haar, damit kleine Härchen fixiert werden. Im Sleek Look kommt diese Frisur besonders gut zur Geltung. Schön wirkt’s außerdem, wenn du am Hinterkopf noch etwas Fülle hinzuschummelst, indem du die Haare leicht mit dem Föhn antoupierst und sie dann mit etwas Volumenschaum fixierst.

7. Haarnadel-Highlights

Keine Lust auf einen Standardlook? Dann besorge dir ein paar schöne Haarnadeln. Beim Bob geht alles – flechten, eindrehen, stecken: Fixiert mit Haarnadeln sieht es besonders schön aus.

8. Abwechslung beim Bob stylen: Hübsches Flechtwerk

Auf diesen Style wird man dich garantiert ansprechen! Verschönere deine Bobfrisur durch einen seitlichen Minizopf, der entlang der Kopfseite verläuft.

Mit einem tiefen Seitenscheitel wirkt dieser Look am allerbesten. Greife dir dann drei kleine Strähnen, die nebeneinander liegen. Damit flechtest du dir dann einen schlichten französischen Zopf im Miniaturformat.

Am besten funktioniert der Look bei Haaren, die nicht frischgewaschen sind. Sonst ist die Mähne sehr fluffig und das Flechtwerk hält schlechter.

Am besten du fixierst den Minizopf zum Schluss mit einem kleinen transparenten Haargummi. Er könnte sich lösen, wenn du ihn nur mit einer Haarnadel feststeckst. Ein Haargummi sorgt für zusätzlichen Halt. Sicher ist sicher!

Voila! Diese acht Ideen bringen garantiert mehr Abwechslung beim Bob stylen. Welcher Look ist dein Favorit?

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte diese 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:

Jetzt testen
Was ist das beste Mittel gegen Falten?

Mit diesem Mittel werden Falten auf natürliche Weise aufgepolstert.: Hier ansehen ...

WELCHES SHAMPOO PASST ZU DIR?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst: Jetzt rausfinden ...

3 Regeln für volles Haar

3 goldene Regeln für gesundes und volles Haar siehst du in diesem Video: Jetzt ansehen ...

Nr. 1 Trick bei feinem Haar

So können Frauen dünnes Haar und Haarausfall bekämpfen: Hier ansehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.