Diese 5 Frauen bestimmen die Modewelt und das sind ihre Geheimnisse!

Nichts zum Anziehen? Klarer Fall von Kleiderschrank-Boreout! Was Du jetzt brauchst, ist frischer Input von den Profis. Wer neue Outfitinspiraition braucht, schaut häufig bei seinem Modeblogger des Vertrauens vorbei. Dabei bietet uns die ein oder andere Moderedakteurin ebenfalls gut durchdachtes Styling vom Feinsten.

Wer bei Magazinen wie Vogue oder Harper’s Bazaar arbeitet, muss sich schließlich auskennen, richtig? Ich präsentiere Dir fünf Moderedakteurinnen mit unverschämt gutem Style und zeige Dir, was ihre Markenzeichen sind.

1. Sarah Harris, Vogue UK

Die Britin Sarah Harris liebt es lässig. Locker geschnittene Kleidung, bequeme Jeans und Heels dazu – fertig ist der typische Look der Vogue Moderedakteurin. Ihr silbernes langes Haar erhöht den Wiedererkennungswert noch zusätzlich.

Enge, aufreizende Kleidung ist eher nicht Sarahs Ding. Daher ist sie die perfekte Anlaufstelle für alle, die neue Inspiration zum Trendthema Oversized suchen. Wenn ich neue Ideen für unangestrengte Outfits brauche, werde ich garantiert bei Sarah fündig!

Markenzeichen: Oversized Teile, Jeans in allen Formen, lässige Outfits

Shoppingtipp: Eine Variante im locker geschnittenen Mom-Style bietet Miss Selfridges.

2. Christine Centenera, Vogue Australien

Christine Centenera hat sich nicht nur durch ihre Arbeit bei der Vogue Australia einen Namen gemacht – sie arbeitet auch als Stilistin für die berühmt berüchtigten Kardashians. Kein Wunder: Christine hat ein Auge für Details und mutige Silhouetten, die garantiert auffallen. Dabei dürfen Absatzschuhe in spektakulärem Design nicht fehlen! Lass Dich von ihren innovativen Kombinationen überraschen.

Markenzeichen: Außergewöhnliche High Heels, Lagenlooks, mutige Silhouetten

Shoppingtipp: Einen tollen Hingucker-Schuh bietet Aquazurra.

3. Emmanuelle Alt, Vogue Frankreich

Als Fan vom französischen Stil, muss ich natürlich auch Emmanuelle Alt als Stylingvorbild nennen. Sie ist die aktuelle Chefredakteurin der Vogue Frankreich und verkörpert den French Chic perfekt: minimalistische Kombinationen und subtile Sexiness. In Röcken und Kleidern sieht man sie eher selten. Typisch für Emmanuelle sind hochwertige Blazer und Jacken, enge Hosen und Pumps. Häufig fällt mir bei ihren Outfits der Stilbruch aus androgynen und femininen Elementen auf. Modern und alltagstauglich! Ihr Stil passt zu vielen Altersgruppen.

Markenzeichen: Strukturierte Blazer, schlichte Looks, wenig Farbe und viel Schwarz

Shoppingtipp. Das Schlüsselelement für den Look von Emmanuelle Alt ist ein perfekt geschnittener Blazer. Laura Scott bietet ein solches Modell in Weiß.

4. Carine Roitfeld, Harper’s Bazaar, Global

Sneakers, Boyfriend-Hosen, übergroße Pullover: Das würde Stilikone Carine Roitfeld eher nicht tragen! Sie ist die zweite Französin im Bunde und liebt feminine Outfits. Ich habe noch nie ein Bild von Carine in flachen Schuhen gesehen – sie feiert die Eleganz von Absätzen. Die Zutaten für ihr typisches Styling: Man nehme einen aufregenden Bleistiftrock, eine feine Bluse und Heels. Denim ist nicht ihr Ding: Carine bevorzugt feine, edle Stoffe.

Markenzeichen: Blusen, Bleistiftröcke, feminine Schuhe

Shoppingtipp: Fließende Blusen in gedeckten Farben sind typisch für Carine Roitfeld. Eine schwarze Schluppenbluse in Schwarz bietet derzeit Bruno Banani. Mach es wie Carine und knote die Bänder nicht zusammen, sondern lass sie locker über dein Dekolleté fallen!

5. Carine Roitfeld, Harper’s Bazaar, Global

Sie scheut weder Farbe, noch Muster: Joanna Hillman bereichert die amerikanische Harper’s Bazaar mit ihrem Gespür für Trends. Die zierliche Blondine liebt Kleider und Röcke, denen sie oft mit Bikerjacken einen rockigen Touch verleiht. Ich gucke mir von ihr gerne ab, wie man Signalfarben einsetzt, um Outfits aufzupeppen.

Markenzeichen: Mutiger Farb- und Mustermix, Stiefeletten in allen Formen, Bikerjacken

Shoppingtipp: Ergänze farbneutrale Looks mit Bikerjacken in Knallfarben. Dafür kommt zum Beispiel dieses royalblaue Modell von Boss -, oder eine preisgünstigere Alternative von Pretty Little Thing in Frage.

Welcher Sommerduft 2018 passt zu Dir?

Wir haben alle neuen Düfte getestet, damit Du leicht den perfekten Duft für Dich persönlich finden kannst. Beantworte einfach nur diese 6 Fragen und schon erfährst Du, welches der neuen Parfums am besten zu Dir passt: Test starten!

 

Stephanie Ernst
Fashion Director, lovethislook.de

Stephanie Ernst ist leidenschaftliche Modejournalistin und Ernährungswissenschaftlerin aus Hamburg.

Als Digital Native sucht sie in der bunten Onlinewelt stets nach neuen Inspirationen und Trends.

Diese 5 Frauen bestimmen die Modewelt und das sind ihre Geheimnisse!
Bewerte diesen Beitrag
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Fashion. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentar verfassen