Kaffee gegen Cellulite

Kaffee gegen Cellulite: 3 Ideen für straffere Haut

NEU: Glanz & Leuchtkraft – Pflege-Set für coloriertes Haar jetzt mit 20% Rabatt sichern … hier ansehen!

Ein Kaffee am Morgen – für viele von uns der perfekte Start in den Tag. Ich will jedenfalls nicht auf meinen Cappuccino verzichten! Durch das Koffein fühlen wir uns wacher und frischer. Und auch äußerlich angewendet erweist sich der anregende Wirkstoff als Beauybooster: Koffein strafft die Haut nachhaltig. Neben speziellen Massagen, die ich bereits hier vorgestellt habe, wirkt auch Kaffee gegen Cellulite.

Aber wie genau funktioniert das? Es gibt zahlreiche Methoden, Kaffee in Deine Schönheitsroutine einzubauen. Ob als Creme oder durch ein Peeling – ich verrate Dir die besten drei Anwendungsmöglichkeiten.

Kaffee gegen Cellulite: Koffein als Wundermittel

Wir alle hassen diese unschönen Dellen, die Oberschenkel, Oberarme oder Po knitterig wirken lassen. Der Traum vieler Frauen ist glatte, straffe Haut. Warum Kaffee gegen Cellulite wirkt?

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Ganz einfach: In der Kaffeebohne steckt jede Menge Koffein, welches die Hautdurchblutung fördert. Koffein regt also nicht nur innerlich den Stoffwechsel an, sondern wirkt auch bei äußerer Anwendung stimulierend und entschlackend. Außerdem soll Koffein die Größe der Fettzellen verringern. Bingo!

Ob isoliert oder durch Kaffeesatz – lass Dich von folgenden Kaffee-Anwendungsideen inspirieren:

1. Koffein Cremes der Extraklasse


Wer eine besonders unkomplizierte Methode sucht, ist mit einer Koffein-Bodylotion bestens beraten. Koffeinreiche Cremes wie der „Celluli Eraser“ von Biotherm stimulieren die Haut und versorgen sie gleichzeitig mit einer Extraportion Feuchtigkeit, so wirkt sie prall und fester. Es braucht aber etwa zwei Wochen, um eine Veränderung feststellen zu können.

Nr. 1 Trick bei feinem Haar

Immer mehr Frauen werden auf die Wirkung von Ylang-Ylang Öl gegen Haarausfall aufmerksam:

Haarausfall bekämpfen

Pluspunkt: Wenn Du empfindlich auf Gerüche reagierst, ist eine solche Koffein-Körpercreme genau das Richtige für Dich. Sie riecht nicht nach Kaffee, enthält aber dennoch ordentlich Koffein. Im Gegensatz zur folgenden DIY-Variante, kostet sie allerdings etwas mehr.

2. DIY-Peeling mit Kaffee


Dieses Peeling macht den Dellen den Gar aus! Es ist günstig, wirksam und einfach zubereitet. Was will Frau mehr?

Für ein klassisches Kaffeepeeling benötigst Du Kaffeesatz oder alternativ frisches Kaffeepulver und Pflanzenöl, woraus Du eine Paste mischt. Das Öl, ich bevorzuge Olivenöl, pflegt und nährt die Haut, der Kaffeesatz entschlackt durch das Koffein und entfernt alte Hautschüppchen.

Willst Du ein besonders intensives Körperpeeling, mischst Du noch etwas Zucker unter. Die Zuckerkristalle peelen besonders intensiv. Massiere das Peeling in kreisenden Bewegungen in die Haut ein und nimm Dir ruhig Zeit dafür.

Anschließend spülst Du alles mit Wasser ab. Je nachdem wie empfindlich Deine Haut ist, kannst Du das Peeling ruhig mehrmals in der Woche anwenden.

Wie genau Du das Anti-Cellulite Kaffeepeeling anmischen solltest, erfährst Du in diesem Video:

3. Kaffee-Wickel für straffere Haut

Der Cellulite-Killer schlechthin! Sogenannte Kaffeewickel verschaffen schon nach wenigen Stunden glatte Haut. Hast Du etwas mehr Zeit für ein richtiges Schönheitsprogramm gegen die Dellen, solltest Du diese simple Anti-Cellulite Technik unbedingt testen. Du kannst sie zusätzlich zum Kaffeepeeling oder auch solo anwenden.

So geht’s: Trage das bereits vorgestellte Kaffeepeeling auf die Haut auf – wasche es aber noch nicht ab. Umwickele Deine Haut nun mehrfach mit Frischhaltefolie. So können die Inhaltsstoffe des Peeling besonders intensiv wirken.

Durch den leichten Druck, den die Frischhaltefolie auf die Haut ausübt, werden zusätzlich Wasseransammlungen ausgeschwemmt. Schon nach kurzer Zeit wirkt die Haut schön straff und geglättet. Lass die Wickel mindestens eine halbe Stunde einwirken, gerne noch länger. Anschließend die Frischhaltefolie entsorgen und die Haut abspülen. Fertig!

Kaffee gegen Cellulite – es wirkt! Egal ob Du lieber das günstige DIY-Peeling oder die luxuriöse Koffein-Creme bevorzugst: Wer mit Orangenhaut zu kämpfen hat, sollte unbedingt die Kaffeemethode ausprobieren.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.