Gesichtspflege ab 30: Welche Inhaltsstoffe gegen Falten helfen

Gesichtspflege ab 30: Welche Inhaltsstoffe gegen Falten helfen

Etwa ab dem 30. Lebensjahr beginnt die Haut sich deutlich zu verändern. Sie verliert an Spannkraft und bildet erste Fältchen, wenn du nichts dagegen tust.

Diese sichtbaren Zeichen des Alters kannst du mit der richtigen Pflege für sehr lange Zeit in Schach halten.

Wenn du 30 Jahre oder älter bist, dann sind das hier die besten 5 Tipps für jugendlich wirkende Haut …



Gratis-Test

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:



❤️ HAARE WIE MIT 20 ❤️

Das Haar wird mit der Zeit immer dünner. Es wächst langsamer als früher und bricht auch schneller.
 
Es fühlt sich manchmal trocken an oder es bleiben zu viele Haare in der Bürste zurück. Die Lösung?
 

Jetzt ansehen


Jetzt testen


Straffe, strahlende, jugendliche Haut …

Wenn du das Gefühl hast, dass deine Haut jünger aussehen könnte und sollte, dann hat deine Intuition vermutlich recht.

Denn Tatsache ist, dass die meisten Menschen heute eine Haut haben, die deutlich älter aussieht, als sie es muss!

Diese Beiträge sind gerade beliebt

Shampoo für feines Haar: So erkennst du ein gutes Produkt

Woher weißt du, welches Shampoo für feines Haar tatsächlich wirkt? Wie du das für dich beste Shampoo erkennst, erfährst du hier ...

Kaputte Haare retten: Meine 6 Geheimtipps

Wie bekommt man kaputte Haare wieder gesund? Mit folgenden 6 Tipps habe ich meine lange Mähne behalten können: Jetzt ansehen ...

Das liegt am modernen Lebensstil und an der Verwendung von schadstoffhaltigen „Hautpflege“-Produkten, die deine Haut im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen lassen.

Deswegen lautet der wichtigste Tipp für straffe Haut:

Tipp 1: Ab sofort nur noch gesunde Pflegeprodukte verwenden!

Mit gesunden, naturkosmetischen Pflegeprodukten wirst du die größten Erfolge erzielen. Wer auf Mikroplastik, Silikone, Parabene und Co. verzichtet, wird mit immer schönerer Haut belohnt.

Genau aus diesem Grund stellen wir ausschließlich Naturkosmetik her. Denn nichts ist besser für schöne Haut, als gesunde Inhaltsstoffe.

Was du über Naturkosmetik unbedingt wissen solltest:

Im Gegensatz zu vielen herkömmlichen Pflegeprodukten wirkt Naturkosmetik langfristig. Statt nur schnell einen optischen Effekt zu erzielen, der schon bald wieder weg ist, pflegst du damit deine Haut und lässt sie über viele Jahre strahlen.

Somit ist Naturkosmetik bestens geeignet, die folgenden Zeichen der Hautalterung dauerhaft zu verbessern:

  • Krähenfüße, Lachfalten und andere feine Linien und Fältchen
  • Schlaffe Haut im Hals- und Dekolleté-Bereich
  • Dünne Haut
  • Altersflecken
  • Ungleichmäßiger Hautton
  • Stumpfe, trockene und alt aussehende Haut

Je nachdem, was genau du erreichen möchtest, solltest du auf ganz bestimmte Wirkstoffe setzen. Die wichtigsten Wirkstoffe schauen wir uns jetzt an:

Tipp 2: Milde Reinigung ohne Sulfate

Erst wenn die Haut gut gereinigt ist, kann sie Vitamine und Nährstoffe aufnehmen. Und erst dann sollten Pflegeprodukte wie Cremes oder Seren aufgetragen werden. Diese Pflegeprodukte wirken nach der Reinigung wesentlich besser, weil sie leichter in die Haut eindringen können.

Hier ist es vor allem wichtig auf Schadstoffe zu verzichten, die sich in den meisten Reinigungsprodukten leider immer noch verstecken.

Insbesondere Sulfate sind hier problematisch. Die werden in der Industrie benutzt, um Maschinen zu entfetten. Wendest du sie auf der Haut an, dann kann es sie austrocknen und die natürliche Schutzschicht schädigen. Das verursacht alle möglichen Probleme: Von Juckreiz über schuppige Haut bis hin zu beschleunigter Hautalterung.

Vertraue auch hier lieber auf Naturkosmetik und benutze unseren beruhigenden Cleanser mit Holunder-Extrakten.

Du spürst sofort, wie sich deine Haut beruhigt und genießt das Gefühl tiefenreiner Poren. Schwarzer Holunder wirkt entzündungshemmend, stärkt die Schutzbarriere deiner Haut und stabilisiert die Lipidschicht. So wird deine Haut wunderbar glatt und weich.

Tipp 3: Hanföl gegen Falten

In der Gesichtspflege entpuppt sich Hanföl als echter, natürlicher Falten-Killer:

Deine Haut wirkt prall. Fältchen werden sichtbar reduziert. Außerdem kann Feuchtigkeit nur sehr langsam aus deiner Haut verdunsten. Dadurch wirkt sie umso vitaler und jugendlicher.

Möglich macht es die sogenannte Gamma-Linolensäure (GLA). Diese Säure ist nicht nur äußerst selten, sondern auch besonders wirkungsvoll gegen Falten.

GLA ist eine dreifach ungesättigte Omega-6-Fettsäure, die von Natur aus unseren Stoffwechsel reguliert. Allerdings sinkt ab etwa 30 Jahren der GLA-Gehalt in unserem Körper immer weiter ab.

Die Folge sind sichtbare Falten und fehlende Spannkraft unserer Haut. Wenn der GLA-Gehalt deiner Haut sinkt, kannst du ihr Hanföl zuführen. Denn Hanföl enthält eine hohe Konzentration von GLA.

Deine Haut wird wunderbar weich und geschmeidig. Denn Feuchtigkeit wird in deinen Hautzellen gebunden. Falten werden so auf natürliche Weise aufgepolstert. Deine Haut sieht glatt, frisch und gesund aus.

Wir haben dazu das Yogi Love Serum mit Hanföl entwickelt. Einfach morgens und abends 2 Tropfen des Yogi Love Serums mit Hanföl mit den Fingerspitzen in die gereinigte Haut einmassieren.

Tipp 4: Süßmandel schützt deine Haut den ganzen Tag

Die wichtigste Hautpflege-Regel ab 30 lautet: Schutz, Schutz und nochmal Schutz. Kaum etwas lässt die Haut schneller altern, als direkte Sonneneinstrahlung und in der Luft schwebende Schadstoffe.

In erster Linie sind es die UVA-Strahlen, die unsere kollagenen und elastischen Fasern angreifen und die Hautalterung beschleunigen. Rauchen und passiv rauchen haben einen ähnlichen Effekt. Täglicher Schutz ist ein absolutes Muss.

Die Süßmandel liefert eines der wertvollsten Pflege-Öle zum Schutz deiner Gesichtshaut. Denn dank der ungesättigten Fettsäuren und Vitamine, können pflegende und schützende Inhaltsstoffe tief in die Haut vordringen.

Durch die Vitamine A und E wird die natürliche Schutzbarriere deiner Haut gestärkt. So bleibt sie vor UV-Strahlung geschützt und wird gleichzeitig mit Feuchtigkeit und pflegenden Nährstoffen versorgt.

Unsere schützende Tagespflege mit Süßmandel ist sorgt für optimalen Schutz deiner Haut. Jeden Tag. Das ist die wichtigste Grundlage, wenn du die Hautalterung verlangsamen willst.

Tipp 5: Lavendelwasser als Turbo für die Regenerierung in der Nacht

Lavendelwasser wirkt durch die enthaltenen Antioxidantien vorbeugend gegen Hautalterung und unterstützt gleichzeitig natürliche Heilungsprozesse. Denn Lavendelwasser ist antiseptisch. Dadurch kommt die Haut schneller zur Ruhe und kann sich besser regenerieren.

Das ist besonders in der Nacht ein großer Vorteil, denn dann regeneriert sich die Haut. Das Lavendelwasser regt die Durchblutung an, wodurch Nährstoffe schneller von deiner Haut aufgenommen werden können.

Das ist aber nicht alles …

Die in Lavendel enthaltenen Substanzen Linalool und Linalylacetat wirken sich positiv auf Schlaf und Psyche aus. So empfiehlt auch die Deutsche Apotheker Zeitung diese Wirkstoffe des Lavendels bei Unruhezuständen und Einschlafstörungen.

Auf Basis dieser Erkenntnisse haben wir eine Nachtcreme entwickelt, die auch der anspruchvollsten Haut gerecht wird.

Du kannst Yogi Love Nachtcreme auf deine gut gereinigte Haut auftragen. Denn Make-up-Reste, Schmutz und Talg verstopfen die Poren und verhindern, dass wertvolle Wirkstoffe in deine Haut eindringen können.

.

Welches Shampoo passt zu dir?

Beantworte diese 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst.

Der Test ist natürlich kostenlos:

Jetzt testen
Wundermittel gegen Haarausfall

Mit Ylang-Ylang können Frauen dünnes Haar und Haarausfall bekämpfen: Hier ansehen ...

WELCHES SHAMPOO PASST ZU DIR?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst: Jetzt rausfinden ...

Unterschied: Dünnes und feines Haar
Hast du Dünnes oder feines Haar?

Dünnes und feines Haar benötigen im Zweifel ganz unterschiedliche Pflegeprodukte: Jetzt ansehen ...

Abendroutine: Die besten Tipps für schöne Haut

Die Yogi Love Abendroutine für jugendlich wirkende Haut: Hier weiterlesen