Falten reduzieren: Was hilft wirklich gegen Falten im Gesicht?

Spätestens ab 30 verliert die Haut immer mehr Elastizität und Spannkraft. Die ersten Fältchen werden sichtbar. Fältchen, die sich mit fortschreitendem Alter immer weiter vertiefen – zumindest, wenn man nichts dagegen tut.

Hier wird es spannend:

Der natürliche Alterungsprozess lässt sich nicht vermeiden. Das heißt allerdings nicht, dass du ihm hilflos ausgeliefert bist.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Denn du kannst heute einiges dafür tun, den Alterungsprozess hinauszuzögern. Sogar mehr als das: Auch sichtbare Falten lassen sich mit den folgenden Tipps reduzieren.

Wie können wir also neue Falten verhindern und bestehende Falten reduzieren?

Wodurch entstehen Falten im Gesicht?

Der erste Schritt ist zu verstehen, welche Gründe für Falten im Gesicht verantwortlich sind:

Wundermittel gegen Haarausfall

Mit Ylang-Ylang können Frauen dünnes Haar und Haarausfall bekämpfen: Hier ansehen …

  • Grund 1: Der natürliche Alterungsprozess. Gemeint ist hiermit die natürliche, genetisch bedingte Abnahme der Funktionsfähigkeit der Zellen in unserem Körper.
  • Grund 2: Umweltfaktoren. Hierzu kann ein ungesunder Lebensstil zählen, aber auch Umweltverschmutzung und vor allem die Belastung der Haut durch UV-Strahlung.
  • Grund 3: Stress und Sorgen. Wer oft gestresst ist, altert schneller, weil sich verstärkt Falten im Gesicht breitmachen.

Lass uns also Schritt für Schritt ansehen, wie wir diese Ursachen für Falten minimieren – oder sogar ganz abschalten – können.

Schritt 1: Die natürliche Hautalterung verlangsamen

Mit dem Alter fällt der Östrogenspiegel in deinem Körper ab. Dadurch sinkt der Kollagengehalt deiner Haut. Außerdem drosselt dein Körper die Fähigkeit, Feuchtigkeit in deiner Haut zu speichern.

Dieses Zusammenspiel lässt deine Haut schlaffer wirken und sie wird anfälliger für neue Falten. Dagegen kannst du allerdings etwas tun:

Diese Beiträge sind gerade beliebt

Shampoo für feines Haar: So erkennst du ein gutes Produkt

Woher weißt du, welches Shampoo für feines Haar tatsächlich wirkt? Wie du das für dich beste Shampoo erkennst, erfährst du hier ...

Kaputte Haare retten: Meine 6 Geheimtipps

Wie bekommt man kaputte Haare wieder gesund? Mit folgenden 6 Tipps habe ich meine lange Mähne behalten können: Jetzt ansehen ...

Leichte Fältchen durch befeuchtende Pflegeprodukte mildern

Um genügend Feuchtigkeit speichern zu können, ist Öl sehr wichtig für deine Haut. Hautärzte raten speziell Frauen ab 35, Gesichtsöle in ihre Hautpflegeroutine aufzunehmen, damit die Haut geschmeidig bleibt und Falten vorgebeugt werden.

Hier empfehlen wir das Yogi Love Serum mit Hanföl. Denn Hanföl enthält eine hohe Konzentration von Gamma-Linolensäure. Dadurch wird Feuchtigkeit in deinen Hautzellen gebunden. Falten werden so auf natürliche Weise aufgepolstert. Deine Haut sieht schon direkt nach der ersten Anwendung glatt, frisch und gesund aus.

Schritt 2: Hautschäden durch Umweltfaktoren vermeiden

Neben der natürlichen Alterung sind aber vor allem Umweltfaktoren wie UV-Strahlen, Feinstaub und Abgase die Ursachen für Falten im Gesicht.

Warum ist das so?

Alle diese schädlichen Umwelteinflüsse fördern sogenannte freie Radikale. Das sind aggressive Verbindungen, die in deiner Haut gravierende Zellschäden verursachen. Dadurch nimmt die Elastizität deiner Haut deutlich schneller ab.

Aber du kannst etwas dagegen tun:

Durch Antioxidantien kannst du freie Radikale bekämpfen.

Denn freie Radikale hassen Antioxidantien. Zu Antioxidantien zählen zum Beispiel die Vitamine A und E, die in der Süßmandel enthalten sind. So wird die natürliche Schutzbarriere deiner Haut über den Tag gestärkt. Sie bleibt vor schädlichen Umwelteinflüssen geschützt und wird gleichzeitig mit Feuchtigkeit versorgt.

Auch Lavendelwasser ist eine gute Quelle für Antioxidantien. Vor allem über die Nacht: Während du schläfst, werden natürliche Heilungsprozesse deiner Haut angeregt. Gereizte Haut wird beruhigt und Entzündungen werden gehemmt.

Deshalb sind sowohl Süßmandel als auch Lavendelwasser entscheidende Wirkstoffe in unserer Yogi Love Tages- und Nachtpflege.

Hier eine Übersicht der genannten Anti-Aging Wirkstoffe:

Vitamin A

Vitamin A, das zum Beispiel durch UV-Strahlen zerstört wurde, wird wieder in deiner Haut angereichert. Die Produktion von Kollagen wird dadurch angeregt. Der Abbau von Kollagen wird gehemmt. Deine Haut wirkt glatter und straffer. Kleine Fältchen werden gemindert.

Vitamin E

Vitamin E schützt deine Hautzellen. Es dringt durch die oberste Hornschicht bis in die tiefen Hautschichten ein. Dort werden freie Radikale abgefangen und Zellschäden vermieden.

Omega-6- Fettsäuren

Diese Fettsäuren sind zum Beispiel in der Gamma-Linolensäure von Hanföl zu finden. Der Aufbau deiner Hautzellen wird gefördert und das Austrocknen verhindert.

Aber egal, wie gut deine Pflege-Produkte sind: Stress und Schlafmangel ist für deine Haut reines Gift. Genau hier setzt der 3. Schritt an …

Schritt 3: Mehr Schönheitsschlaf für weniger Falten im Gesicht

Dein Körper braucht Schlaf, um sich von einem anstrengenden Tag zu regenerieren. Auch deine Haut kommt erst bei ausreichend Schlaf zur Ruhe.

Fehlt dieser Schlaf, produziert dein Körper zusätzliches Cortisol. Man nennt Cortisol auch das „Stresshormon“. Es lässt deine Haut frühzeitig altern.

Fühlst du dich öfter gestresst und fällt es dir manchmal schwer zur Ruhe zu kommen? Kannst du schlecht einschlafen oder durchschlafen?

Dann ist es für dich wichtig, etwas gegen deinen Stress zu tun. Eine gute Möglichkeit, um deinen Cortisolspiegel zu senken, ist die folgende Meditation für einen erholsamen Tiefschlaf:

Studien des Max-Planck-Instituts haben nachgewiesen, dass Meditation den Cortisolspiegel um bis zu 50 Prozent senken kann.

Aber nicht nur das:

Zur Ruhe kommen und gut Schlaf ist sehr wichtig für das Erscheinungsbild deiner Haut. Denn Schönheit und Zufriedenheit befruchten sich gegenseitig. Wer sich im eigenen Körper wohl fühlt ist glücklicher. Und wer glücklich und zufrieden ist, wird auch als schön und anziehend wahrgenommen.

Kurz gesagt: Doppelte Schönheit. Innen und außen. Hier kannst du mehr dazu erfahren …

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Wundermittel gegen Haarausfall

Mit Ylang-Ylang können Frauen dünnes Haar und Haarausfall bekämpfen: Hier ansehen ...

HAARE WIE MIT 20!

Die 3 goldenen Regeln für gesundes und volles Haar bis ins hohe Alter: Jetzt ansehen ...

WELCHES SHAMPOO PASST ZU DIR?

Beantworte 6 Fragen und finde heraus, welches Shampoo du brauchst: Jetzt rausfinden ...

Wie schädlich ist Schaumfestiger?

Ein guter Schaumfestiger sorgt nicht nur für Volumen und gibt deiner Frisur Halt, sondern ... Hier weiterlesen