Welches Shampoo passt zu mir

Welches Shampoo passt zu mir? Finde das perfekte Produkt für dich

Ben Kur ist endlich wieder verfügbar! Unsere beliebteste Haarkur für trockenes, geschädigtes und glanzloses Haar. Hier ansehen …


Shampoos gibt es wie Sand am Meer. Hast du dich auch schon mal gefragt: „Welches Shampoo passt zu mir?“ Heute ist es an der Zeit, diese Frage endgültig zu beantworten. Ein gutes Shampoo gibt deinem Haar die Wirkstoffe, die es wirklich braucht. Mit unserem kostenlosen Test gelingt dir das mit wenigen Klicks.

Warum ist das wichtig? Ein gutes Shampoo versorgt dein Haar mit genau den Wirkstoffen, die es wirklich braucht. Und das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Ob fettig, fein, trocken oder coloriert: Erfahre jetzt, welches Wirkstoffe deine Haarprobleme am besten lösen.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!

Brauche ich ein Naturkosmetik-Produkt?

Bevor wir zu den einzelnen Haartypen und Shampoo-Empfehlungen kommen, sollten wir ein wichtiges Thema klären:

Naturkosmetik boomt gerade wie nie zuvor. Brauchst du aber wirklich ein natürliches Shampoo oder reicht auch ein konventionelles Produkt?

Grundsätzlich gilt: Wer seine Haare wirklich liebt und schätzt, sollte definitiv zur gesunden Variante greifen! Und das heißt Naturkosmetik ohne Schadstoffe. Davon profitiert nicht nur die Umwelt, sondern auch dein Haar und letztlich sogar dein Geldbeutel.

Erhalte 20,00 Euro geschenkt

Ab einem Einkaufswert von 100,00 Euro bekommst du an der Kasse automatisch 20,00 Euro abgezogen.

Jetzt shoppen


Zwar sind gute Naturshampoos meist etwas teurer, aber man braucht keine zusätzlichen Produkte mehr, um die Probleme zu behandeln, die herkömmliche Shampoos verursachen.

In chemischen Shampoos stecken jede Menge schädliche Inhaltsstoffe, die deine Haare auf Dauer austrocknen und beschweren. Viele davon sind günstig in der Herstellung, schaden unseren Haaren aber auf lange Sicht. Dazu zählen folgende Substanzen:

Inhaltsstoffe, die ein gutes Shampoo nicht enthält

Silikone: Chemische Silikone ersetzen in konventionellen Shampoos hochwertige Öle. Sie machen das Haar kurzfristig weich, weil sie die Haarfaser ummanteln. Die dicke Silikonschicht schirmt es allerdings gegen jegliche Pflege ab. Mit der Zeit wird das Haar trocken und durch die Ummantelung beschwert.

Mineralöle: Diese Substanzen werden aus Erdöl gewonnen und haben eine ähnliche Wirkung, wie Silikone. Sie dichten das Haar ab, ohne jegliche Pflegewirkung mit sich zu bringen.

Parabene: Sogenannte Parabene sind chemische Konservierungsstoffe, die eine lange Haltbarkeit des Produkts gewährleisten sollen. Sie stehen laut Haut.de im Verdacht, eine hormonähnliche Wirkung im Körper zu haben.

Sulfate: Das sind meist sehr aggressive Tenside, also Reinigungssubstanzen, die auch im normalen Waschmittel vorkommen. Sie haben laut Utopia.de eine stark entfettende Wirkung. Die Kopfhaut wird dadurch ausgetrocknet und zur Talgproduktion angeregt. Fettige Haare und trockene Spitzen sind oft die Folge.

Synthetische Duftstoffe: Sie können Hautallergien und Unverträglichkeiten auslösen (Quelle Chemie.de). Synthetische Duftstoffe sind eine sehr häufige Ursache von Kopfhautirritationen. Du bemerkst dann einen Juckreiz, der einfach nicht aufhören will.

All diese schädlichen Stoffe gehören in ein Naturkosmetik-Shampoo nicht hinein. Du tust dir (und deiner Gesundheit!) also etwas Gutes, wenn du dich für ein natürliches Shampoo entscheidest.

Außerdem profitieren auch deine Haare enorm davon. Sie werden nicht mehr durch schädliche chemische Inhaltsstoffe beschwert und sehen dadurch viel fülliger aus. Zusätzlich wird die Nährstoffaufnahme an der Kopfhaut verbessert, wodurch die Haare kräftiger nachwachsen.

Aber welches Shampoo passt am besten zu dir? Das findest du mit unserem Test ganz leicht heraus. Klicke hier, um ihn jetzt zu starten!

Durch den Test erfährst du, welche Inhaltsstoffe deine Haarprobleme lösen können. Anhand weniger Fragen analysiert der Test deine Haare und erstellt dein individuelles Ergebnis.

Welche Inhaltsstoffe wichtig für deine Haare sind, hängt von einigen Faktoren ab, die im Test abgefragt werden.

Zum Beispiel:

Meine Haare sind eher fein

Feine Haare sind mit einem Durchmesser von etwa 0,04 Millimetern etwa halb so dick, wie ein durchschnittliches Haar. Die Genetik bestimmt hauptsächlich darüber, wie dick unsere Hare aussehen. Dünnes Haar kann aber auch durch einseitige Ernährung oder hormonelle Schwankungen entstehen. Aber keine Sorge: Du musst dich nicht mit dünnem Haar abfinden. Mit der richtigen Haarpflege werden deine Haare deutlich voluminöser.

Wahrscheinlich hast du schon bemerkt, dass deine feinen Haare sehr empfindlich sind. Durch den geringen Durchmesser sind sie weniger robust als dicke Haare. Sie brechen schnell ab und Spliss kann entstehen.

Ein gutes Shampoo für feine Längen kräftigt daher das Haar, ohne es zu beschweren. Mit jeder Anwendung wirkt das Haar voluminöser und erhält einen tollen Stand.

Um das zu erreichen, sollte ein gutes Shampoo für feine Haare Wirkstoffe enthalten, die die Haarwurzeln stimulieren und sie mit Nährstoffen versorgen. Dadurch wächst das Haar kräftiger und dichter nach.

Ein gutes Bespiel für solche Wirkstoffe sind ätherische Öle. Vor allem Ylang Ylang-Öl soll einen positiven Einfluss auf unser natürliches Haarwachstum haben. Das beweist zum Beispieö diese vielbeachtete Studie zur Wirkung ätherischer Öle.

Ylang Ylang Öl verbessert die Nährstoffaufnahme an der Haarwurzel, in dem es die Durchblutung anregt. Dadurch wird der Zellstoffwechsel angekurbelt und die Haarwurzel kann mehr Nährstoffe aufnehmen. So wächst das Haar kräftiger nach. Außerdem regt Ylang Ylang-Öl die Durchblutung der Kopfhaut an. Deine Haare wachsen dadurch schneller.

Wer feine Haare hat, sollte sich für das „Volumen Walter Shampoo“ entscheiden. Es enthält Ylang Ylang-Öl, das die Haare bei jeder Anwendung kräftiger macht. Vorausgesetzt, du lässt das Shampoo etwa zwei Minuten einwirken, bevor du es ausspülst.

Nur dann kann das ätherische Öl richtig wirken, schwache Haarfollikel stärken und die Haare langfristig verdicken.

Du kannst schon nach dem ersten Waschen einen Unterschied sehen. Nutzerinnen bestätigen: Das Haar erhält ein tolles Volumen und sieht viel fülliger aus.

Meine Haare fühlen sich trocken an

Welches Shampoo passt zu mir? Wenn die Haare ständig abbrechen und du dich kaum noch vor Spliss und Frizz retten kannst, ist die Panik groß. Du fragst dich wahrscheinlich: „Kann ich meine Haare noch irgendwie retten, oder muss ein radikaler Kurzhaarschnitt her?“

Tipp: Mit diesem Test kannst du herausfinden, ob ein Kurzhaarschnitt zu dir passt.

Die Spitzen abzuschneiden, ist eine Möglichkeit um sich von trockenen Längen zu verabschieden. Aber das kommt nicht für alle Frauen in Frage – viele von uns hängen einfach zu sehr an unseren langen Haaren!

Bevor du dich für einen neuen Schnitt entscheidest, solltest du zuerst deine Haarpflegeroutine umstellen. Das kann oft schon die Lösung bringen und deinen Haarzustand enorm verbessern.

Denn gerade das falsche Shampoo führt oft zu spröden Haaren, weil chemische Reinigungssubstanzen (Sulfate) die empfindlichen Längen austrocknen.

Sie werden dann starr und stumpf, verlieren jegliche Elastizität und hängen nur noch kraftlos herunter.

Hinzu kommt die Tatsache, dass unsere Haare im nassen Zustand sehr empfindlich sind. Wenn du deine trockenen Haare dann mit aggressiven Shampoos wäschst, ist Haarbruch quasi vorprogrammiert.

Deshalb gilt: Je spröder und trockener sich deine Haare anfühlen, desto pflegender sollte das Shampoo sein. Setze deshalb auf ein Produkt, was ein rückfettendes Öl beinhaltet.

Besonders empfehlenswert ist Süßmandel-Öl. Die enthaltene Fettsäure namens Linolsäure stärkt die Lipidschicht der Haare und sorgt für echte Tiefenpflege. Die Haarfaser wird dadurch elastischer und die Längen und Spitzen fühlen sich wieder samtweich an. Linolsäure bildet einen schützenden Film, der die Haarfaser vor dem Abbrechen schützt.

Unser „Hans Glanz Shampoo“ ist vor allem für trockene und glanzlose Haare geeignet, denen es an Geschmeidigkeit fehlt.

Denn durch das enthaltene Süßmandel-Öl werden die Haare schon beim Waschen gepflegt und geschützt. Nach der Anwendung sind sie leichter kämmbar und glänzen stärker.

Das enthaltene Keratin bewirkt außerdem, dass deine Haarfaser gekräftigt wird. Unsere Haare bestehen zu über 90 Prozent aus Keratin, einer Proteinart. Greifst du zu einem Shampoo mit Keratin, wird das Haar gekräftigt und kleine Haarschäden gekittet. Und das jedes Mal, wenn du dir die Haare wäschst!

Das Haar bleibt den ganzen Tag über geschmeidig und trocknet nicht aus.

Welches Shampoo passt zu mir? Mein Ansatz fettet sehr schnell nach

Kaum hast du deine Haare gewaschen, sieht der Ansatz wieder fettig aus? Die Frisur hält dadurch schlechter und das Haar liegt platt an – selbst bei dicken Haaren.

Der Grund dafür ist einfach:

Bei fettigen Haaren sind die Talgdrüsen der Kopfhaut überaktiv. Sie produzieren zu viele natürliche Fette, welche die Haare strähnig und schlaff wirken lassen.

Eigentlich ist das etwas Gutes: Deine Haare werden durch den Talg vor äußeren Einflüssen geschützt. Aber manchmal fühlt man sich einfach unwohl und ungepflegt, wenn der Ansatz fettig aussieht.

Aber keine Sorge, du musst dich nicht mit diesem Haarproblem abfinden. Mit dem richtigen Shampoo kannst du deine Kopfhaut wieder in Balance bringen.

Wichtig ist für dich, die Kopfhaut weder auszutrocknen, noch zu überpflegen. Ein zu reichhaltiges Shampoo würde Haut und Haare beschweren und sie schneller nachfetten lassen.

Für deinen Haartyp ist das Shampoo „Volumen Walter“ am besten geeignet. Es enthält keine fettenden Öle, die den Ansatz beschweren könnten. Gleichzeitig ist die Formulierung (wie bei all unseren Shampoos) sulfatfrei. Statt chemische, billige Sulfate einzusetzen, welche die Kopfhaut reizen und noch fettiger machen könnten, haben wir auf milde Kokostenside gesetzt.

Kokostenside werden aus Kokosnussextrakten gewonnen. Sie bewahren den natürlichen Feuchtigkeitsgehalt von Haut und Haar, entfernen Schmutz, Talg und Stylingrückstände trotzdem gründlich.

Nach der Anwendung wirst du bemerken, dass sich deine Kopfhaut erfrischt anfühlt und viel langsamer nachfettet.

Du hast einen fettigen Ansatz, aber trockene Spitzen? Diese Problem ist sehr häufig verbreitet. Solltest du auch darunter leiden, findest du hier die besten Tipps, um deine Haare ins Gleichgewicht zu bringen.

Welches Shampoo passt zu mir? Meine Kopfhaut ist trocken, juckt oder schuppt

Trockene, juckende Kopfhaut kann unheimlich lästig sein. Du würdest dir am liebsten jede Minute den Kopf kratzen, weil der Juckreiz so stark ist. Oft ist die Kopfhaut nicht nur trocken, sondern schuppt auch noch wie wild. Auf der Bluse entdeckst du dann weiße Flocken, die heruntergerieselt sind.

Wenn dir diese Symptome bekannt vorkommen, solltest du bei der Shampoo-Wahl ganz besonders vorsichtig sein. Lässt du das falsche Produkt an deine Kopfhaut, wird der Juckreiz noch schlimmer. Das willst du bestimmt nicht.

Egal, ob du feine, fettige oder trockene Haare hast – ist die Kopfhaut angegriffen, brauchst du ein Shampoo mit beruhigenden Wirkstoffen.

Leinsamen-Extrakte sind besonders empfehlenswert. Sie lindern Reizungen, Rötungen und Irritationen durch die sogannte Galacturosäure, die in den Extrakten enthalten ist. Sie wirken entzündungshemmend und juckreizlindernd.

Leinsamen unterstützen außerdem die Wundheilung. Falls durch das Kratzen wunde Stellen an der Kopfhaut entstanden sind, helfen Leinsamen beim Verheilen.

Bei einer trockenen, juckenden oder schuppenden Kopfhaut ist unser „Hans Glanz Shampoo“ die richtige Wahl. Es enthält Leinsamen-Extrakte, die deine angegriffene Kopfhaut sanft regenerieren. Sie wird durch Süßmandelöl intensiv mit Feuchtigkeit versorgt, wodurch akuter Juckreiz gestoppt wird.

Das bemerkst du schon nach der ersten Wäsche. Die Kopfhaut fühlt sich weich und gepflegt an.

Welches Shampoo passt am besten zu dir? Mach jetzt den Test und finde es mit wenigen Klicks heraus. Klicke hier, um ihn jetzt zu starten!

Du hast zuvor noch kein Naturkosmetikshampoo benutzt? Es gibt ein paar Dinge, die du beim Umstieg beachten solltest. In diesem Artikel erfährst du , wie du schädliche Substanzen schnell und probemlos aus deinen Haaren entfernen kannst.

Welche Frisur passt zu mir?

Mach unseren kostenlosen Test und finde heraus, welche Frisur wirklich zu dir passt.

Du bekommst eine individuelle Empfehlung, passend zu deiner Gesichtsform, deinem Haar-Typ und deinem Charakter: Jetzt kostenlosen Test starten!