Warum äußere Werte zählen

Warum äußere Werte zählen: 5 Styling-Tipps für das erste Date

Wenn nach dem ersten Flirt über Social Media oder Textnachrichten endlich ein persönliches Treffen ansteht, stellt sich frau vor allem eine Frage: Was ziehe ich bloß an? Die Sorge um das Aussehen hat meist wenig mit Oberflächlichkeit zu tun.

Letztendlich geht es bei der Outfitwahl nicht darum, ob Du dem Gegenüber gefällst, sondern vielmehr, ob wir Du Dich wohlfühlst. Wer mit sich selbst zufrieden ist, strahlt dies auch aus und hinterlässt dementsprechend einen starken Eindruck. Deshalb solltest du Kleidung bevorzugen, die sich bequem tragen lässt und Deine Persönlichkeit am besten zum Ausdruck bringt.

Wenn Dir dafür noch die nötige Inspiration fehlt, findest Du hier fünf Styling-Ideen, mit denen Du Dich beim ersten Date von Deiner besten Seite zeigen kannst.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut? 

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Wie das wahre Alter Deiner Haut ist, verrät Dir unser kostenloser Haut-Test!

Mut zur Weiblichkeit

Egal was Du anziehst, das wichtigste Accessoire bleibt stets Dein Selbstbewusstsein. Deswegen solltest Du weniger darüber nachdenken, wie sich vermeintliche „Makel“ kaschieren lassen. Konzentriere Dich stattdessen darauf, wie du Deine Vorzüge am besten in Szene setzen kannst. Inzwischen haben erfolgreiche Designer verstanden, dass Mode für alle da ist – egal ob klein, groß, schlank oder kurvig.

Für die aktuelle Saison finden füllige Frauen beispielsweise in einem spezialisierten Online-Shop eine breite Auswahl an Sommerkleidern. Von elegant bis sportlich bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, wie Du so Deine Rundungen zur Geltung bringen kannst.

Geizen statt reizen

Auch wenn Du nichts zu verstecken hast, musst Du es gerade beim ersten Kennenlernen mit dem Sexappeal nicht übertreiben. Immerhin soll Dir Dein Date beim Gespräch auch in die Augen schauen. Natürlich lässt es sich gerade im Sommer nicht vermeiden, etwas Haut zu zeigen. Achte allerdings darauf, jeweils nur eine Körperpartie zu betonen. Trägst Du zum Beispiel ein Top mit etwas Ausschnitt, solltest Du auf einen Minirock oder Hotpants verzichten.

Wie wäre es alternativ mit einem eleganten Midi-Rock? Modelle, die hoch auf der Taille sitzen und bis unter die Knie reichen, liegen 2019 voll im Trend.

Weniger ist mehr

Besondere Anlässe erfordern besondere Maßnahmen. Grundsätzlich spricht nichts dagegen, wenn Du für das erste Date zu ein bisschen mehr Schmuck und Schminke greifst als sonst. Aber auch hier kommt es auf das richtige Maß an. Zu viele Farben und Accessoires auf einmal stechen sich gegenseitig aus. Einzelne Akzente entfalten ihre Wirkung am besten, wenn sie im Kontrast zu einem schlichten Outfit stehen. So harmoniert ein knallig-roter Lippenstift wunderbar mit einem weißen Tanktop und Jeans. Ebenso kommen auffällige Ohrringe ohne zusätzliche Ketten oder Armbänder aus.

Stilsicher

Je nachdem, wo Du verabredet bist, musst Du Dich gegebenenfalls auf verschiedene Dresscodes einstellen. Während es im Eiscafé vollkommen casual zugeht, darf es beim Candle-Light-Dinner deutlich schicker sein. Jedoch solltest Du Dir nie etwas überstreifen, das nicht Deinem persönlichen Geschmack entspricht. Wenn Du am liebsten Jeans und Sneakers trägst, solltest Du Dich für ein Date nicht in enge Kleider oder High Heels zwängen.

Alternativ kann auch ein lässiger Jumpsuit mit flachen Ballerinas für das nötige Extra sorgen. Höre lieber auf Dein Bauchgefühl, anstatt Dich unnötig zu verstellen. Wenn Dein Gegenüber Dich nicht so mag, wie Du im Alltag auftrittst, hat er oder sie Deine Aufmerksamkeit ohnehin nicht verdient.

Passend für jede Lage

Bei aller Freiheit, die Du Dir beim Styling nehmen solltest, darf der praktische Aspekt nicht zu kurz kommen. Auch mit dem coolsten Outfit wirst Du keinen Spaß haben, solange es nicht alltagstauglich ist. Erweisen sich Deine Schuhe als unbequem, lenken Dich schmerzhafte Blasen schnell vom Flirten ab. Mit einem zu kurzen Rock wirst du außerdem ständig darüber nachdenken, in welchem Winkel du beim Sitzen Deine Beine übereinanderschlägst, um Dich nicht ungewollt zu entblößen. Ebenso gilt es bei der Farbwahl, sich auf etwaige Zwischenfälle vorzubereiten: Ein Rotwein- oder Kaffeefleck lässt sich auf einem dunklen Shirt deutlich einfacher kaschieren als auf einer weißen Bluse.

Bevor du aus dem Haus gehst, solltest Du daher immer die Frage stellen: Kann ich so den ganzen Tag oder Abend lang über sitzen, laufen, trinken oder essen, ohne dass mir der Spaß vergeht? Lautet die Antwort „Auf jeden Fall!“, steht einem erfolgreichen Date nichts mehr im Weg.

Wie ist das wahre Alter Deiner Haut?

Hast Du noch die Haut einer 20-Jährigen, oder ist Deine Haut sogar schon älter als Du selber?

Mit diesem Test erfährst Du, wie das wahre Alter Deiner Haut ist. Probier es aus: Test starten und herausfinden, wie alt Deine Haut wirklich ist!

Warum äußere Werte zählen: 5 Styling-Tipps für das erste Date
4.8 (96.36%) 11 votes

Kommentar verfassen