Andrea Funk Interview

„Bei Instagram hat sich alles verändert“ Influencerin Andrea Funk im Interview

Seit fünf Jahren bereichert Andrea Funk die Bloggerwelt. Ihre Reisen, Modetipps und Beautylieblinge teilt sie aber nicht nur auf ihrer Website, sondern begeistert damit auch knapp 35.000 Follower auf Instagram. Komplette Designerlooks oder Starallüren? Fehlanzeige. Die sympathische Berlinerin punktet mit Bodenständigkeit. Im Interview spricht Andrea über Instagram-Tipps, die besten Bildbearbeitungs-Apps und verrät auch, was sie heute jedem Bloggerneuling raten würde.

Andrea Funk im Interview


lovethislook.de: Wie sieht Dein typischer Alltagslook aus?

Andrea Funk: Ich trage meistens ein schwarzes oder graues Kleid mit Boots und einer leichten Jacke. Kommt natürlich auch auf die Jahreszeit an! Am wohlsten fühle ich mich aber in Kleidern und Boots.

lovethislook.de: Bei welchen Trends machst Du nicht mit?

Andrea Funk: Unbequeme Schuhe! Außerdem mag ich wilde Muster nicht. Bei jedem Trend überlege ich mir immer, ob er zu mir passt oder eher gar nicht.

lovethislook.de: Was war Deine beste Fashion-Investition?

Andrea Funk: Ich investiere sehr gerne in Mäntel. Die trägt man wirklich oft im Herbst, Winter und Frühjahr. Da lohnt es sich, zu investieren!

lovethislook.de: Du bist seit 2013 Teil der Bloggerwelt. Was hat sich seit dem verändert und siehst du die Veränderung positiv oder negativ?

Andrea Funk: Alles hat sich verändert! 2013 gab es noch keine Influencer und Instagram war ein Ort für Essens- und Katzenbilder. Natürlich hat man jetzt sehr viel mehr Möglichkeiten, doch gleichzeitig hat sich der Markt natürlich auch stark verändert. Schade finde ich, dass generell weniger Blogs gelesen werden und mehr Bilder angeschaut werden. Manche wissen gar nicht, dass ich auch noch blogge und kennen mich nur von Instagram. Trotzdem freue ich mich über die vielen neuen Möglichkeiten, die sich auch durch Instagram ergeben haben. Ich bin gespannt wo die Reise noch hinführt! Ich habe zu dem Thema auch einen Blogpost verfasst. [Der Artikel ist hier zu finden, Anm. d. Red.]


lovethislook.de: Die Konkurrenz ist heute riesig. Was sind Deine Tipps für Blogger Neulinge?

Andrea Funk: Nischen kommen gut. Wenn du beispielsweise Reiseblogger sein willst, könntest du dich spezialisieren auf Reisen in Europa. So kannst du zum Experten auf deinem Gebiet werden. Ansonsten kannst du dich durch deine Bildsprache abgrenzen oder dadurch, dass du eine bestimmte Message rüberbringst. Es gibt viele Wege – sei authentisch und du selbst!

lovethislook.de: Wenn Du einen Star aus der Modebranche treffen könntest – wer wäre das und warum?

Andrea Funk: Ich würde gerne Kristina Bazan treffen! Ich folge ihr schon seit Jahren und hätte so einige Fragen an sie.

lovethislook.de: Über 30.000 Follower folgen Dir auf Instagram. Was sind Deine besten Tipps für die perfekten Instagram-Fotos?

Andrea Funk: Die schönsten Bilder entstehen auf Reisen. Ich lasse mich gerne selbst von Instagram oder Pinterest inspirieren und finde so auch manchmal tolle Plätze. Ansonsten: Das Licht zählt! Gutes Licht, gutes Bild. Sonst wird es schwierig! Und übrigens: Bitte keine Instagram Filter verwenden, sondern lieber Snapseed, Vsco, oder Afterlight zum Bearbeiten der Bilder nutzen.

lovethislook.de: Danke für Deine Zeit!

Welcher Bikini passt wirklich zu Dir und Deiner Figur?

Wir haben einen Test entwickelt, damit Du den perfekten Bikini für Dich persönlich finden kannst. Beantworte einfach nur diese 5 Fragen und schon erfährst Du, welcher Bikini am besten zu Deiner Körperform passt und welche Farben Du wählen solltest: Test starten und perfekten Bikini finden!

„Bei Instagram hat sich alles verändert“ Influencerin Andrea Funk im Interview
5 (100%) 4 votes

Kommentar verfassen