Endlich besserer Schlaf mit Yoga

Du arbeitest hart und gibst dabei stets Dein Bestes. Leider kommst Du dabei selbst häufig zu kurz. Gerade dann, wenn Du denkst, dass Du keine Zeit für Dich selbst und Deine ganz persönlichen Bedürfnisse hast, ist es am dringlichsten, Dir diese Zeit zu nehmen.

Die Me-Time ist super wichtig und deshalb solltest Du Dir diese Zeit auch regelmäßig nehmen – ganz egal, wie viel eigentlich noch zu tun ist. Wenn Du Dir diese Zeit nicht nimmst, kann sich der Stress schnell negativ auf Deinen Schlaf auswirken. Schlechter Schlaf führt dabei wieder zu mehr Stress – ein Teufelskreis, aus dem Du raus musst!

Welchen Hauttyp hast Du? Wenn Du diese 6 Fragen beantwortest, erfährst Du: Welche Inhaltsstoffe Deine Haut besonders gut pflegen, welche Gesichtsmaske am besten zu Dir passt und welche Produkte Du unbedingt vermeiden solltest: Test starten und individuellen Hauttyp erfahren!

Yoga – eine Sportart mit langer Tradition

Kaum eine andere Sportart eignet sich so gut für die Findung der inneren Ruhe wie Yoga. Diese Sportart eignet sich für Frauen und Männer unterschiedlichen Alters und kann von Menschen mit den verschiedensten körperlichen Voraussetzungen getrieben werden.

Vor allem viele Stars schwören auf Yoga und seine Wirkung: Ob Pop-Queen Madonna, Schauspielerin Emma Stone, Bald-Prinzessin Meghan Markle oder Topmodel Miranda Kerr – sie alle haben Yoga als Workout für sich entdeckt und lieben gelernt.

Ein Beitrag geteilt von Yoga (@yoga) am

Bei Yoga geht es in erster Linie um die Selbstakzeptanz und die Liebe zu sich selbst. Yoga hilft Dir, Deine Mitte zu finden und das hinzunehmen, was Du nicht ändern kannst – denn selbst eine Superfrau wie Du ist nicht allmächtig. Diese Selbstakzeptanz zusammen mit der Mischung aus An- und Entspannung bei der Ausführung der Asanas wird bei Dir Wunder wirken!

Das Gute an dieser Sportart ist, dass Du für sie nur eine gute Yogamatte brauchst und sie zu jeder Tageszeit und an jedem Ort treiben kannst. Ob zu Hause, im Fitnessstudio, am Strand oder im Garten: Rein in bequeme Kleidung, Matte ausrollen und los geht es! Bei Schlafproblemen helfen bereits 15 Minuten Yoga vor dem Schlafengehen, um ein schnelleres Einschlafen und einen tieferen Schlaf zu fördern

Stylische Yogakleidung als Motivationsbooster

Die Asanas lassen sich am besten in sehr bequemer Kleidung ausführen. Denn so hast Du zum einen die Bewegungsfreiheit, die Du brauchst, und zum anderen kannst Du darin sehr viel besser zur Ruhe kommen.

Sicher hast Du bereits festgestellt, dass schöne Sportkleidung Dir dabei hilft, Dich für Sport zu motivieren. Es hilft einfach zu wissen, dass man ein stylisches Outfit tragen kann und darin gut aussieht – selbst wenn niemand Dich dabei sieht. Genauso ist es auch beim Yoga: Schöne und modische Kleidung, die Du beim Yoga trägst, wird Dich immer wieder dazu ermutigen, Dir die Zeit für diesen entspannenden Sport zu nehmen.

Ein Beitrag geteilt von Yoga (@yoga) am

Tolle BHs, Tops und Hosen für Yoginis

Je nach Geschmack, Temperatur und Ort kannst Du beim Yoga unterschiedliche Oberteile tragen. Wie bei jeder Sportart ist allerdings in jedem Fall ein guter Sport-BH ein Muss! Bei diesem rosafarbenen Sport-BH von Varley mit dem coolen Leopardenprint oder diesem schön gemusterten Sport-BH von Reebok ist dieses Muss jedoch alles andere als lästig.

Auch bei den Tops findest Du zahlreiche Modelle aus der aktuellen Saison, die Dir Yoga versüßen werden. Dieses bequeme Wickeltop von Roxy Yoga ist beispielsweise wunderbar für ruhigere Yoga-Sessions. Für intensivere Yogaeinheiten eignet sich vor allem ein Shirt mit Netzstoffeinsetzen wie dieses hier von Nike. Für einen besonders coolen Look sorgst Du mit Deiner Rückenansicht in diesem grauen Trägertop.

Ein Beitrag geteilt von Yoga (@yoga) am

Als Hosen eignen sich bei Yoga vor allem bequeme Leggings und Haremshosen für die optimale Bewegungsfreiheit, beispielsweise die von adidas. Du solltest bei Deinen Yogahosen vor allem darauf achten, dass sie Dich sowohl im Schritt als auch in den Kniekehlen nicht einschränken. So kannst Du Dich vollkommen entspannen und ganz nebenbei auch etwas für Deine Fitness tun!

Welcher Sommerduft 2018 passt zu Dir?

Wir haben alle neuen Düfte getestet, damit Du leicht den perfekten Duft für Dich persönlich finden kannst. Beantworte einfach nur diese 6 Fragen und schon erfährst Du, welches der neuen Parfums am besten zu Dir passt: Test starten!

Ein Beitrag geteilt von Yoga (@yoga) am

Endlich besserer Schlaf mit Yoga
5 (100%) 1 vote

Kommentar verfassen