4 Fashion-Tricks für den ultimativen Rich-Bitch-Look!

Natürlich gibt es wichtigeres als Geld im Leben.

Aber was, wenn Du mit ein paar einfachen Tricks aussehen könntest, als ob Du Deinen eigenen Berater-Stab für Modefragen beschäftigst?

Das ist ganz einfach. Selbst wenn auf Deinem Konto grad Ebbe herrscht, musst Du Dich nicht mit billigen Looks zufriedengeben. Aber auch wenn Du nicht sparen musst, haben wir hier ein paar Tricks für Dich, mit denen Dein Style künftig noch mehr Aufsehen erregen wird …

… natürlich im positiven Sinne:

1. Accessoires

Bei Klamotten kannst Du fast immer sparen, ohne große Abstriche hinnehmen zu müssen. Große Handelsketten wie Zara, H&M und viele andere, greifen jeden neuen Trend der Luxus-Labels schnell auf und machen sie jeder Gehaltsklasse zugänglich.

Anders sieht es bei vielen Accessoires aus. Hier wirken Kopien oft billig und plump. Deswegen solltest Du hier ausnahmsweise nicht sparen. Die meisten Accessoires wirst Du viele Jahre lang im Schrank haben. Achte hier also unbedingt auf Qualität.

Eine hochwertige Handtasche zum Beispiel kostet fast immer mehrere hundert Euro. Dafür lässt sie sofort jedes Outfit hochwertiger erscheinen.

Jetzt shoppen!

Ebenfalls teuer — aber ihr Geld wert — sind gute Schuhe. Luxus-Labels gibt es kaum unter 200 € und sie können auch schnell ein Vielfaches davon kosten. Achte auch hier auf höchste Qualität und einzigartige Details.

Jetzt shoppen!

Und schon bist Du gut aufgestellt für den Millionärs-Look. Denn jetzt reicht ein einfaches Shirt und eine passende Jeans. Zusammen mit einer hochwertigen Handtasche und den richtigen Schuhen wirkt Dein Outfit nämlich direkt sehr edel.

2. Achte auf neutrale Farben

Wenn Du neutrale Farben verwendest, wie grau, beige, navy blue, schwarz oder weiß, sehen deine Outfits immer hochwertig und clean aus. Außerdem willst Du sicher nicht aussehen, wie jemand der auf Teufel komm raus wie ein Star aussehen will. Grelle Farben können schnell billig wirken und negativ auffallen. Bleib daher bei gedeckten Farben.

 

3. Oben hui unten pfui geht nicht!

Damit meine ich Unterwäsche. Man ist immer nur so chic, wie man sich fühlt. Und wie fühlst Du Dich mit billiger Unterwäsche? Lass alles aus dem Schrank fliegen, was billig war und nicht zusammenpasst. Und dann kauf am besten noch heute Ersatz, denn Du hast vermutlich kaum noch Unterwäsche.

Achte hier besonders auf gutsitzende und qualitativ hochwertige BHs. Denn die „Waren“ wollen schließlich angemessen präsentiert werden.

Ein Beitrag geteilt von 🦋 (@bellahadid) am

Jetzt shoppen!

4. Finde einen Schneider!

Das ist wirklich wichtig und wir viel zu oft vernachlässigt. Jede Frau braucht einen Schneider. Ganz besonders, wenn Ihr noch nicht superreich seid. Ich kann gar nicht sagen, wie wichtig es ist, dass Eure Klamotten auch passen. Und ich kann auch nicht sagen, wie viele schlechtsitzende Outfits ich jeden einzelnen Tag sehen muss.

Wenn Du 1,65 m groß bist, solltest Du keine Jeans tragen, die für ein 1,85m-Model konzipiert wurden. Das ist weder angenehm noch sieht es gut aus. Ein Schneider kann Dich beraten und jedes Kleidungsstück optimal auf Dich anpassen. Das ist nicht teuer, macht aber einen riesigen Unterschied. Denn plötzlich sind Deine Lieblingsstücke maßgeschneidert.

Welcher Sommerduft 2018 passt zu Dir?

Wir haben alle neuen Düfte getestet, damit Du leicht den perfekten Duft für Dich persönlich finden kannst. Beantworte einfach nur diese 6 Fragen und schon erfährst Du, welches der neuen Parfums am besten zu Dir passt: Test starten!

4 Fashion-Tricks für den ultimativen Rich-Bitch-Look!
Bewerte diesen Beitrag
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Fashion. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Kommentar verfassen